Party und Konzert-Tipps am dritten Oktober-Wochenende

Am Donnerstag, 18.10. Fantomatic.Night VIII mit Bootblacks, Traitrs, Living Temples – Brussels Konzert im Cafe Central Brüssel.

Am Freitag, 19.10. KUUDES SILMÄ (FFIN) + WEATHERED STATUES (USA) + DAS INEGRAK (DE) + Aftershow /w DJ L.Grave im Epplehaus Tübingen. Mehr Infos, Links, Hörproben findet Ihr auf dem Facebook-Event oder auf der Homepage vom Epplehaus. 

Am Samstag, 20.10. Lord of the Lost und Special Guest: Scarlet Dorn im Wizemann Stuttgart: Zwei Jahre nach ihrem ersten Top-10-Erfolg in den deutschen Albumcharts, mit ihrem Album „Empyrean“ und der restlos ausverkauften Ensemble-Tour 2017 sind LORD OF THE LOST mit neuem Album „THORNSTAR“ zurück - lauter, intensiver und vielschichtiger als je zuvor.

Am Samstag, 20.10. Die Pop und Wave Party im LKA Longhorn: Best Of New Wave, Achtziger, Synth-Pop, NDW. Die erfolgreiche Partyreihe aus dem Alten Schützenhaus, der Röhre und dem Musicland kehrt zurück! Für Euch traditionell hinter den Plattentellern: DJ Dave (Stuttgart-Schwarz / Black Celebration / Our Darkness) + DJ Moers (Club Zollamt / Waldhaus / The Vibe) - Dancing With Tears In My Eyes! Zum Facebook-Event - gerne liken, teilen. Einlass 22 Uhr / Eintritt 6 EUR.

Am Samstag, 20.10. Nacht und Nebel im Cat Ulm auf 2 Floors: Electro, Industrial, Gothic, Cold Wave, EBM, Mittelalter, 80s & 90s, Minimal, Synthwave, Angstpop, Postpunk, Batcave, Folk, Ritual, Noise. Pagan DJs, Dreamstalker DJs Abby DJ Andi & Friends

Am Sonntag, 21.10. Das ich und System Noire in Die Stadtmitte Karlsruhe. Das Ich wird von dem Berliner Stefan Ackerman (voc) und dem Münchner Bruno Kramm (alles andere) 1989 in Bayreuth aus der Taufe gehoben. Beide haben schon in anderen Bands Erfahrungen gesammelt und gehen dementsprechend professionell an die Sache heran. Schon mit ihrer ersten Veröffentlichung "Satanische Verse" schlagen sie im Underground mächtig ein und nach der Veröffentlichung von "Die Propheten" laufen die Songs "Gottes Tod" und "Kain und Abel" in den Clubs hoch und runter. Ihre Musik lässt sich am ehesten als eine Mischung aus elektronischen, sinfonischen und frühen Industrialelementen beschreiben, die durch Stefans in deutsch verfassten Texte gekonnt ergänzt wird. 

gothmedia
Stuttgart-Schwarz 6.0
Organisation: DJ Dave
© 2000-2018 Gothmedia